Sie befinden sich hier:
  • Isorast »
  • Selbstbauen mit Isorast

Selbstbauen mit Isorast


Um die Baukosten im Griff zu behalten,bzw.überhaupt bauen zu können, möchten viele Bauherren einen Teil der Baukosten durch Eigenleistung(Muskelhypothek) erbringen.

Mit dem Isorast-Bausystem kann jeder Bauherr in kurzer Zeit viel Muskelhypothek erwirtschaften. 

Das Mauern Stein auf Stein erfordert Fachkenntnisse,Zeitaufwand und Muskelkraft. Bei einem Fertighaus ist am Rohbau kaum Eigenleistung möglich.

Hier liegen die großen Vorteile des Isorastsystems.

  • Nach einer Einweisung können selbst Laien die Wände ihres Hauses selbst aufbauen.
  • Die Wandelemente sind leicht, so dass es selbst nicht so kräftigen Personen möglich ist die Wände zusammenzustecken. Ein 31cm Außenwandstein mit einer Länge von 75cm wiegt nur 970g.
  • Durch das Stecksystem erstellt man problemlos gerade, exakte und glatte Wände.
  • Der Zeitaufwand zum Aufstellen der Wände ist extrem gering. Für eine Etage mit einer Grundfläche von ca. 100 m² benötigen 2 Personen ungefähr vier Tage.
  • Sie müssen nicht mit Mörtel arbeiten, da bleibt der Bau sauber. Die Isorast-Wände werden, nachdem die Etage komplett aufgebaut ist, mit Beton verfüllt.